DTH

Alles aus Liebe
Ich würde dir gern sagen,
wie sehr ich dich mag,
warum ich nur noch an dich denken kann.
Ich fühl mich wie verhext und in Gefangenschaft
und du allein trägst Schuld daran.

Worte sind dafür zu schwach,
ich befürchte, du glaubst mir nicht.
Mir kommt es vor, als ob mich jemand warnt,
dieses Märchen wird nicht gut ausgehen.

Es ist die Eifersucht, die mich auffrisst,
immer dann, wenn du nicht in meiner Nähe bist.
Von Dr. Jekyll werde ich zu Mr. Hyde,
ich kann nichts dagegen tun,
plötzlich ist es so weit.
Ich bin kurz davor durchzudrehn,
aus Angst, dich zu verliern.
Und dass uns jetzt kein Unglück geschieht,
dafür kann ich nicht garantiern.

Und alles nur, weil ich dich liebe,
und ich nicht weiß, wie ich's beweisen soll.
Komm, ich zeig dir, wie groß meine Liebe ist,
und bringe mich für dich um.

Sobald deine Laune etwas schlechter ist,
bild ich mir gleich ein, dass du mich nicht mehr willst.
Ich sterbe beim Gedanken daran,
dass ich dich nicht für immer halten kann.
Auf einmal brennt ein Feuer in mir
und der Rest der Welt wird schwarz.
Ich spür wie unsere Zeit verrinnt,
wir nähern uns dem letzten Akt.

Und alles nur, weil ich dich liebe,
und ich nicht weiß, wie ich's beweisen soll.
Komm, ich zeig dir, wie groß meine Liebe ist,
und bringe mich für dich um.

Ich bin kurz davor durchzudrehn,
aus Angst, dich zu verliern.
Und dass uns jetzt kein Unglück geschieht,
dafür kann ich nicht garantiern.

Und alles nur, weil ich dich liebe,
und ich nicht weiß, wie ich's beweisen soll.
Komm, ich zeig dir, wie groß meine Liebe ist
und bringe mich für dich um.

Komm, ich zeig dir, wie groß meine Liebe ist,
und bringe uns beide um.




Frauen dieser Welt
Frauen setzen Weinen oft als Waffe ein,
das denken sogar Männer, die sonst ganz okay sind.
Da sieht man mal, wie weit wir noch entfernt sind
von einem fairen Umgang miteinander.

Ich selbst finde Frauen sehr sympathisch,
das hat wahrscheinlich hormonelle Gründe.
Ich bin jetzt 40 und ich muss sagen,
ich habe mit Frauen sehr gute Erfahrungen gemacht - und deshalb:

Frauen dieser Welt, könnt ihr mich hör'n?
Frauen dieser Welt, ich will nicht stör'n.
Ich will mich auch nicht einschleimen,
das würde ich nie wagen,
alles, was ich will, ist "Hallo" sagen.

Natürlich gibt es auch schlimme Frauen:
spermageile Luder, die für Luxus alles tun,
und Muttis, die üble Machos heranzüchten,
oder Weiber wie Verona Feldbusch... Ich hör jetzt auf.

Nein, nein, das ist nicht meine Welt.
Und ich würde auch nie auf die Idee kommen zu sagen:
"Frauen! Bitte rettet endlich diese Welt!"
Das tun sie Tag für Tag.

Frauen dieser Welt, könnt ihr mich hör'n?
Frauen dieser Welt, ich will nicht stör'n.
Ich will mich auch nicht einschleimen,
das würde ich nie wagen,
alles, was ich will, ist "Hallo" sagen,
"Hallo"sagen.

Ich habe schon als junger Mensch begriffen,
dass Männer sehr viel Schaden anrichten.
Damals habe ich mich für die Musik entschieden.
Die ist gesellschaftlich nicht wichtig.


Ich dachte, dann kann an meiner Stelle eine Frau ihre Ideen verwirklichen.
Ich habe also ganz bewusst auf eine Karriere in Wirtschaft oder Politik verzichtet,
aber leider ist so viel soziale Intelligenz für Männer eher untypisch,
und manche behaupten sogar, sie sei das Gegenteil von Sexappeal.

Frauen dieser Welt, könnt ihr uns hör'n?
Frauen dieser Welt, wir wollen nicht stör'n.
Wir wollen uns auch nicht einschleimen,
das würden wir nie wagen,
alles, was wir wollen, ist "Hallo" sagen,
"Hallo" sagen.

Frauen dieser Welt, könnt ihr uns hör'n?
Frauen dieser Welt, wir wollen nicht stör'n.
Wir wollen uns auch nicht einschleimen,
das würden wir nie wagen,
alles, was wir wollen, ist "Hallo" sagen,
"Hallo" sagen.

Wir woll'n nur "Hallo" sagen

Na, wie siehts aus?



Nur zu Besuch
Immer wenn ich dich besuch, fühl ich mich grenzenlos.
Alles andere ist von hier aus so weit weg.

Ich mag die Ruhe hier zwischen all den Bäumen,
als ob es den Frieden auf Erden wirklich gibt.

Es ist ein schöner Weg, der unauffällig zu dir führt.
Ja, ich habe ihn gern, weil er so hell und freundlich wirkt.

Ich habe Blumen mit, weiß nicht, ob du sie magst.
Damals hättest du dich wahrscheinlich sehr gefreut.

Wenn sie dir nicht gefallen, stör dich nicht weiter dran.
Sie werden ganz bestimmt bald wieder weggeräumt.

Wie es mir geht, die Frage stellst du jedes Mal.
Ich bin okay, will nicht, dass du dir Sorgen machst.

Und so red ich mit dir wie immer,
so als ob es wie früher wär,
so als hätten wir jede Menge Zeit.

Ich spür dich ganz nah hier bei mir,
kann deine Stimme im Wind hören
und wenn es regnet, weiß ich, dass du manchmal weinst,
bis die Sonne scheint; bis sie wieder scheint.

Ich soll dich grüßen von den andern:
sie denken alle noch ganz oft an dich.

Und dein Garten, es geht ihm wirklich gut,
obwohl man merkt, dass du ihm doch sehr fehlst.

Und es kommt immer noch Post, ganz fett adressiert an dich,
obwohl doch jeder weiß, dass du weggezogen bist.

Und so red ich mit dir wie immer
und ich verspreche dir,
wir haben irgendwann wieder jede Menge Zeit.

Dann werden wir uns wiedersehen,
du kannst dich ja kümmern, wenn du willst,
dass die Sonne an diesem Tag auch auf mein Grab scheint -
dass die Sonne scheint, dass sie wieder scheint.



Schön sein
Manche Menschen sind so schön,
da bleibt einem das Herz fast stehn.
Man staunt und denkt: "Verdammt nochmal,
sowas von schön ist nicht normal."
Die meisten Menschen sind nicht schön.
Sie haben eine Scheiss-Figur.
Sie haben keinen BMW
und noch nicht mal Abitur.

Schön sein und ein bisschen obszön sein,
sagt die Frau zu dem Mann:
"Hey Schatzi, was will man mehr?"
"Reich sein", denkt der Mann dann,
weil er ist Prospekteverteiler
und wär gern Millionär.

Wer arbeiten will, findet Arbeit,
was heisst denn hier Niveau?
Die Männer brüllen "Scheisse"
und die Frauen putzen das Klo.
Doch was heisst hier "Faule Säcke"?
Das weiss doch jedes Kind,
dass bei den Männern die Säcke
am produktivsten sind.

Schön sein und ein bisschen obszön sein,
sagt die Frau zu dem Mann:
"Hey Schatzi, was wolln wir mehr?"
"Reich sein", denkt der Mann dann,
weil er ist Prospekteverteiler
und wär gern Millionär.

Und irgendwann haben sie das Licht gesehn,
es hatte 60 Watt.
Seitdem zünden sie jeden Sonntag
eine Kerze in der Kirche an,
und sie beten, dass ihre Träume in Erfüllung gehn,
denn sie erwarten vom Leben nicht zuviel.

Nur schön sein und ein bisschen obszön sein,
sagt die Frau zu dem Mann:
"Hey Schatzi, wir brauchen nicht mehr!"
"Nur reich sein", denkt der Mann dann,
weil er ist Prospekteverteiler
und wär gern Millionär.



Unsterblich
Ich will mit dir für immer leben,
wenigstens in dieser einen Nacht.
Lass uns jetzt beide keine Fragen stellen,
weil keine Antwort für uns passt.

Mit dir hab ich dieses Gefühl,
dass wir heut Nacht unsterblich sind.
Egal, was uns jetzt noch geschieht,
ich weiss, dass wir unsterblich sind.

Wir könnten auf 'ner vollen Fahrbahn stehn,
auf einem Dachfirst balancieren.
Unsere Augen wären zu und wir zählten bis zehn,
es würde uns trotzdem nichts passieren.

Denn mit dir hab ich das Gefühl,
dass wir heut Nacht unsterblich sind.
Egal, was uns jetzt noch geschieht,
ich weiss, dass wir unsterblich sind.

Wir haben uns gegenseitig leicht gemacht.
Sitzen auf 'ner Wolke und stürzen nie ab.
Hier geht's uns gut, denn wir sind auf der Flucht,
bis die Sonne uns am Morgen wieder zurückholt.

Ich hab nur mit dir dieses Gefühl,
dass wir heut Nacht unsterblich sind.
Ich weiss, es kann uns nichts geschehen,
weil wir unsterblich sind, unsterblich sind.

26.12.06 17:45

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen