Wahrheit, Weisheit & Lüge

- Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute, die von ihr überzeugt sind.

- Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann;
gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann;
und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

- Die Grenzen des Möglichen lassen sich nur dadurch bestimmen,
daß man sich ein wenig über sie hinaus
ins Unmögliche wagt.

- Ein Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln:
Erstens: Durch Nachdenken - das ist der edelste.
Zweitens: Durch Nachahmen - das ist der leichteste.
Drittens: Durch Erfahrung - das ist der bitterste.

- Wer die Wahrheit sucht, darf nicht weiter gehen, als zu seinem eigenem Herzen.

- Wer die Wahrheit sucht, sollte kein Netz im Sand auswerfen.

- Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

- Wer die Fehler anderer übernimmt, dessen Schuld ist größer als die Schuld desjenigen, der sie begeht.

- Wenn jemand sagt, er habe keine Zeit, bedeutet das nur, daß andere Dinge wichtiger für ihn sind.

- Auch wenn man nur zum Fenster rausschaut, sieht man die Welt.

- Was helfen Fackeln, Licht oder Brillen, wenn die Leute nicht sehen wollen?

- Wer dem Paradoxon gegenübersteht, setzt sich der Wirklichkeit aus.

- Unwissen ist nicht, was man nicht weiß, Unwissen ist das, wovon man weiß, dass es so ist, wie es nicht ist.

- Der der alle Antworten kennt, is am weitesten von der Wahrheit entfernt.

- Der der die Wahrheit sucht ist Weise, jemand der meint sie gefunden zu haben ist ein Narr.

- Wer die Wahrheit ernsthaft sucht, wird sie auch finden.

- Manchmal hält man mit aller Kraft an der Angel fest, ohne wahrhaben zu wollen, dass der Fisch längst schon fort ist.

- Hört auf danach zu fragen, was die Zukunft bereithält, und nehmt als Geschenk, was der Tag mit sich bringt.

- Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat.

- Irgendwann werde ich meine eigenen Lügen glauben und die Wahrheit bekommt ein neues reales Gesicht

- Nimm einen Tag, an dessen Ende du absolut zufrieden bist. Es ist bestimmt keiner, den du nur mit Nichtstun verbracht hast, sondern einer, an dem du alle Hände voll zu tun gehabt hast.

- Das Höchste Gut ist die Harmonie der Seele mit sich selbst.

- Freu dich über das, was du hast, anstatt dich über das zu ärgern, was du nicht hast.

- Es ist unglaublich wieviel Kraft die Seele dem Körper zu verleihen mag.

- Es gibt erfülltes Leben, trotz unerfüllter Wünsche.

- Wer es in kleinen Dingen mit der Wahrheit nicht ernst nimmt, dem kann man auch in großen Dingen nicht vertrauen.

- Die großen Augenblicke im guten wie im bösen Sinne sind die, in denen wir getan haben, was wir uns nie zugetraut hätten.

- Gegenseitige Achtung ist wie ein Lächeln - sie kostet nichts und jeder freut sich darüber.

21.7.06 18:10

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen