6.9.08 18:50, kommentieren

Trauer & Leid

- Was Seife für die Haut ist; sind Tränen für die Seele.

- Man sieht nur mit den Augen gut, die schon mal geweint haben.

- Aus Traurigkeit wächst keine Tat.

2 Kommentare 21.7.06 18:11, kommentieren

Weg & Ziel

- Nur wer gegen den Strom schwimmt, kommt zur Quelle.

- Der Weg ist das Ziel.

- Selbst aus den Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man schönes bauen.

- Alles hat seine Zeit.

- Alle Wege führen nach Rom.

- Es gibt zwei Wege, um glücklich zu sein:
Wir verringern unsere Wünsche oder vergrößern unsere Mittel.
Wenn du weise bist, wirst Du beides gleichzeitig tun.

- Ein Mensch, der sich ernsthaft ein Ziel gesetzt hat, wird es auch erreichen.

- Man kann dir den Weg zeigen, gehen musst du ihn aber selbst.

- Wer zur Wahrheit geht, geht allein.

- An den Scheidewegen des Lebend stehen keine Hinweisschilder.

- Achte auf deine Gedanken - Sie sind der Anfang deiner Taten!

- Lächeln ist die kürzeste Entfernung zwischen zwei Menschen.

- Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der kein Ziel hat.

21.7.06 18:11, kommentieren

Leben & Tod

- Glücklich Leben heißt: das Leben so zu nehmen wie es kommt, egal wie es kommt!

21.7.06 18:11, kommentieren

Gewinner vs. Verliere und Optimist vs. Pessimist

- Der Gewinner ist immer ein Teil der Antwort.
Der Verlierer ist immer Teil des Problems.

- Der Gewinner hat immer einen Plan.
Der Verlierer hat immer eine Entschuldigung.

- Der Gewinner sagt: "Lass mich das für Dich machen."
Der Verlierer sagt: "Das ist nicht meine Aufgabe."

- Der Gewinner sieht für jedes Problem eine Lösung.
Der Verlierer sieht ein Problem in jeder Antwort.

- Der Gewinner vergleicht seine Leistungen mit seinen Zielen.
Der Verlierer vergleicht seine Leistungen mit denen anderer Leute.

- Der Gewinner sagt: "Es ist schwierig, aber es ist möglich."
Der Verlierer sagt: "Es ist möglich, aber es ist zu schwierig."

- Der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe.
Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem.

- Man sollte sich Geld nur von einem Pessimisten leihen - er erwartet es nicht zurück.

- Für den Optimisten ist das Glas halb voll,
für den Pessimisten halb leer.
Der Realist verdrückt sich beizeiten,
damit er nicht abwaschen muß.

1 Kommentar 23.7.06 19:46, kommentieren

Freude & Glück

1 Kommentar 21.7.06 18:17, kommentieren

Erfahrung(en)

- Tritt nicht in die Fußstapfen anderer, du hinterläßt sonst selbst keine Spuren.

- Man weiß nie, was daraus wird, wenn die Dinge verändert werden.
Aber weiß man denn, was daraus wird, wenn sie nicht verändert werden?

- Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.

- Aller Anfang ist schwer.

- Auch ein Weg von tausend meilen beginnt mit einem Schritt.

- Aus den Augen, aus dem Sinn.

- Besser eine Stunde zu früh als eine Minute zu spät.

- Besser ein Spatz / Sperling in der Hand als eine Taube auf dem Dach.

- Besser spät als nie.

- Bier auf Wein, lass das sein; Wein auf Bier, das rat ich Dir.

- Borgen macht Sorgen.

- Väter begabter Söhne sind die überzeugtesten Anhänger der Vererbungslehre.

- Jeder Versuch einen Einzelnen, für sich zu lösen, was alle angeht, muß scheitern.

1 Kommentar 21.7.06 18:18, kommentieren